Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 11.09.2017, 20:20   #7 (permalink)
kaden09
it-FORUM User
 
Benutzerbild von kaden09
 
Registriert seit: 24.09.2009
Beiträge: 901
Frage mich schon seit Jahren, wann dieser geniale Track endlich mal ausgewählt wird! Glatte 14 Punkte für diesen starken Opener meines Lieblings-Albums von Peter. Wieder ein Stück, das ich von Anfang an genial fand. Schon das spärliche Intro baut eine Wahnsinns-Atmosphäre auf, da denke ich irgendwie immer an eine Wüste unter sengender Sonne. Die Stimme von Gabriel verstärkt dann die fast schon psychotische Atmosphäre des Stückes. Und mit der folgenden Stelle 'Drawn into the placelands, to a place that is higher, drawn into the circle, that dances round the fire') kommt noch eine starke Gesangsmelodie hinzu. Zuletzt hört man noch mit einen der stärksten Momente von Petes Stimme und das Finale bricht herein.

Ganz klar: Ein Meisterwerk dass dieses düstere, eigenartige Feeling der Security von Anfang an einfängt. San Jacinto ist dann die nicht minder starke Fortsetzung. Und wirklich ein cooler Trick: Der erste Track ist aus Sicht eines Eindringlings gesungen, der eine alte Kultur betrachtet; der zweite Track aus Sicht eines Mannes einer solchen alten Kultur, der Eindringlinge in sein Land kommen sieht.

Einer der Gründe, warum die Solo-Karriere von Peter die wohl stärkste aller Genesis-Kollegen für mich darstellt.
kaden09 ist offline   Mit Zitat antworten