Deutscher Genesis Fanclub it: Startseite
 
PETER GABRIEL Recording Compendium  

Steve Hackett - The Night Siren - Rezension  

Zurück   FORUM des Deutschen Genesis Fanclubs 'it' > Weitere SOLOPROJEKTE > STEVE HACKETT - Alben, Songs und Aktuelles
Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

STEVE HACKETT - Alben, Songs und Aktuelles Diskutiert über Steve Hacketts Solokarriere, seine Alben und einzelne Songs sowie aktuelles

Like Tree39Likes

Antwort
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 16.10.2012, 20:07   #31 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von March Hare
 
Registriert seit: 11.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 625
Zitat:
Zitat von Prophet Beitrag anzeigen
Interessanter Gedanke. "Neue" Genesis-Songs mit altem Equipment (Orgel, Mellotron, Arp Synthie, 12-Saiter) einspielen um mal zu sehen, wie sie dann neben den Klassikern wirken.
Machst du mit?
__________________
FolkProg unter www.fauns.de oder myspace.com/faunsmusic
March Hare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.1981, 11:38 Nur für Gäste
it-FORUM Bot
 
Registriert seit: 29.10.2010
Beiträge: 2911

__________________
Beiträge von Mr. Adsense sehen nur unangemeldete Benutzer!
Mr. Adsense ist immer online  
Ungelesen 16.10.2012, 20:13   #32 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von little nick
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Wilnsdorf (bei Siegen)
Beiträge: 3.983
Zitat:
Zitat von Prophet Beitrag anzeigen
Interessanter Gedanke. "Neue" Genesis-Songs mit altem Equipment (Orgel, Mellotron, Arp Synthie, 12-Saiter) einspielen um mal zu sehen, wie sie dann neben den Klassikern wirken.
Das ist mir auch schon oft durch den Kopf gegangen. So könnte ich mir den Gesangsteil von "Fading Lights" sehr gut ohne Drumcomputer, auch ohne Drums, aber mit 3(Mike, Steve und Tony ) 12-Saitern vorstellen...würde gigantisch und unsagbar proggig klingen...
Ich hab mir auch schon vorgestellt, wie die 1-Finger-Keyboard-Melodie von Mama mit Mellotron klingen würde.
Und vor allem hab ich die Keyboard-Soli von WCD und CAS, die klare Zeugnisse von der Gicht in Tonys Fingern zu sein scheinen, mit dem Keyboard-Solo von "Stagnation" verglichen. Und ich muss sagen: auf WCD oder CAS, mit einem Preset-Sound der Korg-Wavestation, wäre das Stagnation-Solo gnadenlos zerrissen worden.

Die Sounds spielen definitiv eine große Rolle. Bestes Beispiel ist das Intro von Watcher, das auf der "Three Sides Live - Tour" mit dem Synthie-Sound seine Wirkung völlig verloren hat.

Geändert von little nick (16.10.2012 um 20:53 Uhr).
little nick ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.10.2012, 20:46   #33 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Prophet
 
Registriert seit: 30.11.2004
Beiträge: 2.800
Zitat:
Zitat von March Hare Beitrag anzeigen
Machst du mit?
Also in der Nähe von Frankfurt/Main könnte man drüber reden.
__________________
Now our end has come so near
But you’re still reminded
On the way to loose our fear
We walk – still we’re blinded
Prophet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Ungelesen 16.10.2012, 20:56   #34 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von brecher
 
Registriert seit: 07.07.2007
Ort: Darmstadt
Beiträge: 3.166
Zitat:
Zitat von little nick Beitrag anzeigen
Das ist mir auch schon oft durch den Kopf gegangen. So könnte ich mir den Gesangsteil von "Fading Lights" sehr gut ohne Drumcomputer, auch ohne Drums, aber mit 3(Mike, Steve und Tony ) 12-Saitern vorstellen...würde gigantisch klingen...
Ich hab mir auch schon vorgestellt, wie die 1-Finger-Keyboard-Melodie von Mama mit Mellotron klingen würde.
Und vor allem hab ich die Keyboard-Soli von WCD und CAS, die klare Zeugnisse von der Gicht in Tonys Fingern zu sein scheinen, mit dem Keyboard-Solo von "Stagnation" verglichen. Und ich muss sagen: auf WCD oder CAS, mit einem Preset-Sound der Korg-Wavestation, wäre das Stagnation-Solo gnadenlos zerrissen worden.

Die Sounds spielen definitiv eine große Rolle. Bestes Beispiel ist das Intro von Watcher, das auf der "Three Sides Live - Tour" mit dem Synthie-Sound seine Wirkung völlig verloren hat.
Heee, meine Idee......das habe ich bereits vor 2 Jahren hier gepostet. Ich habe da ein halbfertiges Invisible Touch mit Mellotron, Hammond, Minimoog und Rumpelbass (Rickisound) rumfliegen. Ich habs allerdings total zerlegt da ich versuchte den Refrain in einen 15/8 Takt zu packen...prinzipiell klingt das aber erst mal nach klassischem Progressive....
__________________
Wie dem auch sei, bei mir ist´s 5 vor 3

http://www.myspace.com/progtronaut
brecher ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.10.2012, 08:43   #35 (permalink)
it-FORUM User
 
Registriert seit: 12.02.2007
Beiträge: 216
Zitat:
Zitat von March Hare Beitrag anzeigen
Sicher. Aber bei diesen beiden Songs (und vielleicht einigen wenigen anderen) sind sie strukturell kein integraler Bestandteil. Natürlich machen sie auch für mich mit den größten Reiz dieser Stücke aus, aber als Song würden sie ohne weiteres auch ohne funktionieren. Gerade bei Ripples kannst du das Stück wirklich nach dem 2. Refrain ausblenden, und wenn du es jemandem vorspielst, der das Stück nicht kennt, wird er kaum vermuten, dass es nicht komplett ist. Versuch das mal mit Dancing With The Moonlit Knight oder Dance On A Volcano. Vielleicht könnte man diese Stücke auch irgendwie in simple Songs umwandeln, aber da müsste man schon ziemlich viel ändern und umschreiben (siehe All Along The Watchtower); die Ähnlichkeit zum Original wäre vermutlich nur noch marginal vorhanden.

Um also nochmal auf dein erstes Post zurückzukommen: Bei Entangled und Ripples wäre eben keine Veränderung bis zur Unkenntlichkeit nötig, bei proggigen Stücken aber schon. Insofern weisen Entangled und Ripples trotz ihres Sounds (schon?) in Richtung simplere, klarere Songstruktur. Und der Sound ist vielleicht gerade bei Genesis auch ein Zeichen der Zeit. Interessant wäre also eher die Frage: Wie hätte Hold On My Heart oder Land of Confusion 1975 geklungen? Vielleicht ist das gar nicht so undenkbar, wie es einem zunächst vorkommt. Vielleicht wäre Hold On My Heart weniger kontrovers, wenn es Mellotron-Streicher und 12-saitige Gitarre hätte. Dabei kommt mir der Gedanke zu einer Coverband...
In der Sache hast Du natürlich Recht (in beiden Punkten - Ausblenden und Sound), nur wären es für mich dann nicht mehr die Songs, die ich so liebe. Ich kenne sie so wie sie sind und das ist auch gut so! Lassen wir mal alles so wie es ist, oder?!
maxl ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.10.2012, 13:38   #36 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von March Hare
 
Registriert seit: 11.04.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 625
Zitat:
Zitat von maxl Beitrag anzeigen
In der Sache hast Du natürlich Recht (in beiden Punkten - Ausblenden und Sound), nur wären es für mich dann nicht mehr die Songs, die ich so liebe. Ich kenne sie so wie sie sind und das ist auch gut so! Lassen wir mal alles so wie es ist, oder?!
Gleich, denn ich möchte dir dabei erstmal zu 100% zustimmen
__________________
FolkProg unter www.fauns.de oder myspace.com/faunsmusic
March Hare ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.10.2012, 15:02   #37 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von unifaun
 
Registriert seit: 30.10.2003
Ort: Breuna
Beiträge: 592
Zitat:
Zitat von brecher Beitrag anzeigen
Heee, meine Idee......das habe ich bereits vor 2 Jahren hier gepostet. Ich habe da ein halbfertiges Invisible Touch mit Mellotron, Hammond, Minimoog und Rumpelbass (Rickisound) rumfliegen. Ich habs allerdings total zerlegt da ich versuchte den Refrain in einen 15/8 Takt zu packen...prinzipiell klingt das aber erst mal nach klassischem Progressive....
Das hört sich absolut interessant an. Gibt's dazu noch Audiofiles, die man mal hören könnte?
__________________
Can you tell me where my country lies
said the unifaun to her true love's eyes
unifaun ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 17.10.2012, 16:56   #38 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Abbacab
 
Registriert seit: 12.02.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 2.269
Zitat:
Zitat von unifaun Beitrag anzeigen
Das hört sich absolut interessant an. Gibt's dazu noch Audiofiles, die man mal hören könnte?
Ja bitte!

__________________
Rockkonzerte 2016/17:

01.05.16 Jeff Lynne's ELO - Ziggo Dome, Amsterdam
23.05.16 Yes - Brückenforum, Bonn
22.06.16 Udo Lindenberg - Festhalle, Frankfurt am Main
28.10.16 Regina Spektor - CCD-Stadthalle, Düsseldorf
29.10.16 Regina Spektor - Liederhalle, Stuttgart
19.11.16 The Musical Box - Capitol, Offenbach
29.11.16 Maxim - Gloria, Köln
04.04.17 Steve Hackett - Capitol, Offenbach
28.04.17 SAGA - Kantine, Köln
24.06.17 Jeff Lynne's ELO - Wembley Stadion, London
Abbacab ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.07.2017, 20:04   #39 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von sussudio
 
Registriert seit: 17.02.2006
Beiträge: 5.174
Mit einem Tag Verspätung, aber egal:

Vor ziemlich genau 40 Jahren (03.07.1977) spielten Genesis ihr letztes Konzert mit Steve.

https://www.youtube.com/watch?v=2gBEUZCOB64
Leplayersdj likes this.
__________________
31.10.1997 PHIL COLLINS (Hannover)
11.06.2004 PHIL COLLINS (Berlin)
15.06.2007 GENESIS (Hamburg)
15.06.2012 ROACHFORD (Kiel)
24.06.2012 MIKE & THE MECHANICS (Kiel)
18.05.2014 STEVE HACKETT (Hamburg)
sussudio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0