Deutscher Genesis Fanclub it: Startseite
 
it-WEIHNACHTS-Tippspiel 2017  

PHIL COLLINS Complete Studio Collection Box Set  

Zurück   FORUM des Deutschen Genesis Fanclubs 'it' > GENESIS > GENESIS 1976 bis 1982
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

GENESIS 1976 bis 1982 Diskussionen über Genesisn von A Trick Of The Tail bis Three Sides Live

Like Tree43Likes

Antwort
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 21.10.2017, 10:25   #1 (permalink)
Administrator
 
Benutzerbild von Christian
 
Registriert seit: 09.06.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 14.315
Christian eine Nachricht über AIM schicken Christian eine Nachricht über Skype™ schicken
GENESIS: 40 Jahre "Seconds Out"

Ja, heute vor 40 Jahren erschien Seconds Out, das wohl beliebteste Live-Album der Band und auch darüber hinaus ein Album mit großer Strahlkraft.

Kurios: Bei uns trägt die Rezension zum Album die Nummer 400 - und die Autoren der Rezension kommen aus dem Forum

Deutscher Genesis Fanclub it: Genesis - Seconds Out - 2CD Rezension
__________________
Christian
it-Redaktion
--------------

---------------
Partnerprogramme
Amazon (DE) | Amazon (UK) | JPC
Christian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.1981, 11:38 Nur für Gäste
it-FORUM Bot
 
Registriert seit: 29.10.2010
Beiträge: 2911
GENESIS: 40 Jahre "Seconds Out"

__________________
Beiträge von Mr. Adsense sehen nur unangemeldete Benutzer!
Mr. Adsense ist immer online  
Ungelesen 21.10.2017, 10:43   #2 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Back 07
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 1.938
Unglaublich, da waren sie um die 26 Jahre alt bzw. Jung
Und so eine Show. ...Schon Wahnsinn.
cut_tig and Synclavier like this.
Back 07 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.10.2017, 11:21   #3 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Herma
 
Registriert seit: 18.06.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 6.797
Das Album ist ohnehin eher kurios. Es beinhaltet außer Afterglow kein Stück der W&W Tour, die Lieder sind aber alle (außer Cinema Show) Aufnahmen von 77.

Schade finde ich auch, dass es sich "lediglich" um Livereproduktionen der Studiostücke handelt. Zumindest was die Songs der gerade begonnenen Collinsära angeht. Da hätte man ruhig etwas mehr Eigenständigkeit reinbringen können. Doch auch die Gabrielstücke ... Na, ich weiß nicht. Mir gefiel die 76er Version von I know what i like dann doch etwas besser, auch wenn mir die SO Version noch immer angenehmer im Ohr verweilt als die während der ATTWT Tour. Aber das ist ne andere Baustelle.
__________________
Ich fühle Verlust, wenn wertige Sprache als Luftkissen missbraucht wird.
Herma ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 21.10.2017, 12:15   #4 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von kaden09
 
Registriert seit: 24.09.2009
Beiträge: 910
Na cool! Wusste ja gar nicht, dass Seconds Out am selben Tag das Licht der erblickt hat wie ich, und wir liegen nur 7 Jahre auseinander

Habe mir die Platte am 31.12.2006 zugelegt (zusammen mit Script von Marillion) 2006 bin ich über The Lamb lies down on Broadway gestolpert und der Genesis-Fanatismus begann. Im Jahr meines ersten Studiums und des Umzugs nach Berlin war 2006 also mein Genesis-Jahr. Da wirkte Seconds Out an Silvester so was wie ein gelungener Recap des Jahres.

Wie jedes andere Album so hat auch Seconds Out seine ganze eigene Stimmung. Die Konzertatmosphäre kommt extrem gut rüber und verleiht der Platte ein tolles Feeling.

Dennoch zunächst einige Kritikpunkte: Die Platte hat es für mich nie zum Klassiker gebracht, schlicht und einfach weil ich den Song teilweise nicht gut finde. Das scheint aber ein generelles Problem der W&W-Tour gewesen zu sein. Insbesondere Steves Gitarre: Nicht dass er nicht genug in Erscheinung treten würde, aber die Gitarre hat einen extrem 'wässrigen', verwaschenen Ton, der irgendwie seltsam klingt. Bei vielen Stück klingt es trotzdem ordentlich, aber das klang auf den Aufnahmen der Trick of the Tail Tour noch um Längen besser. Generell fehlt mir bei einigen Stücken der Punch, insbesondere bei Robbery, Assault & Battery und Squonk. Gerade letzteres Stück erreicht nicht die Wucht des Studio-Originals.

Aber nun zum Positiven: Dies sind insbesondere der Schluss der ersten CD sowie die gesamte zweite CD. Zunächst finde ich den Abschluss durch Lamb-Musical Box extrem gelungen. Musical Box kommt hier auch richtig druckvoll mit Power rüber, was in der Studio-Version eher beklemmt klang. Und die zweite Seite ist natürlich ein musikalisches Power-House: Supper's Ready (von der Menge mit gewaltiger Reaktion aufgenommen), Cinema Show, Dance on a Volcano, Drum Duett und Los Endos. Einen besseren Parforceritt zum Schluss kann es doch gar nicht geben! Zudem gefällt mir die Version von I Know what I like auch sehr gut, sehr verspielt und man hört schön die Publikumsreaktionen, was für mich auf einer Live-Platte extrem wichtig ist! (finds immer lustig, wenn sich Leute über deren zu laute Abmischung auf Live-Platten beschweren...) Natürlich gibt es eine längere Stelle, die nicht wirklich rüberkommt, weil Phil da seinen Tamburin-Tanz vollführt, was auf Platte so nicht verfolgt werden kann. Trotzdem ist hier schön Energie drin.

Insgesamt ist Seconds Out keine Platte, die ich sehr häufig höre (meistens tatsächlich so um Silvester herum). Aber es ist ein cooles Statement einer starken Band.
kaden09 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.2017, 19:09   #5 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Synclavier
 
Registriert seit: 02.09.2012
Ort: Heringsmoor
Beiträge: 1.195
GENESIS: 40 Jahre "Seconds Out"

Kaum zu glauben, dass „Seconds Out“ inzwischen schon 40 Jahre alt sein soll. Mit diesem zweiten Livealbum haben Genesis mit großer Sicherheit eins der besten Livealben der Rockgeschichte erschaffen.

Ich habe das Album seinerzeit recht als Genesis-Einsteiger recht spät für mich entdeckt, da ich mich zuerst auf die Studioalben konzentriert habe. Als das Album dann bei mir eintrudelte und von mir das erste Mal gehört wurde, war ich sehr beeindruckt. „Seconds Out“ hat eine ganz eigene Atmosphäre und fängt die damalige Qualität der Band als auch der Aufnahme an sich, gut ein.

Viele Songs sind auf diesem Album für mich in ihrer definitiven Version vorhanden. Das gilt vor allem für „The Cinema Show“, „Afterglow“ oder auch „Robbery, Assault and Battery“. Weiterhin ist hier die wohl beste Version der „heiligen Kuh“ „Supper’s Ready“ drauf. Ich bin ja bekanntlich kein soo großer Fan von diesem zusammengestückelten Lied, aber diese Version ist einfach nur brillant. Vor allem gefällt mir die Stimme von Phil Collins, der damit die unterschiedlichen Rollen perfekt rüberbringt. Ja, das „Supper’s Ready“ der „Seconds Out“ ist die einzige Version dieses Epos, die ich ab und zu gerne höre.

Wo ich gerade bei definitiven Versionen bin: „Los Endos“ ist hier die pure Freude. Die Band zelebriert diesen Song auf eine derart furiose Art und Weise, wie sie es später kaum mehr hinbekommen hat. Selbst Hacketts Liveversionen der letzten Jahre/Jahrzehnte kommen da nicht wirklich ran. Ja, das ist die von mir favorisierte Variante dieses Instrumentals.

Ansonsten hab ich nichts zu kritisieren. Sowohl Songauswahl, Reihenfolge der Songs und Qualität der gespielten Songs sind in meinen Augen perfekt. Das Album hält eben das hohe Niveau, das Selbstbewusstsein und Begabung dieser großartigen Band sehr schön fest.

Vor zwei Wochen hörte ich das Album nach recht langer Zeit mal wieder. Dieses Mal auf Vinyl. Auch wenn der Sound recht dünn und ein wenig undifferenziert klingt, so ist es mir doch jedes Mal eine Freude das Album zu hören. Dabei stöberte ich auch noch gleichnach Rezensionen im Internet. Ich finde die für den Fanclub angefertigte Rezension zu „Seconds Out“ nach wie vor hervorragend. Also kurzgesagt: Das ist die perfekte Genesis-Liveplatte.
__________________
The girl from all those songs
Who made everything feel right
She came in like an angel, into your lonely life
And filling your world with light
Oh, and everybody told you "you're oh so lucky"
___
Mein Blog:
http://earl-of-mar.blogspot.de/
Synclavier ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.10.2017, 20:51   #6 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Get-in-to-get-Out
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Ich bin GitgO & gern weitweitweg
Beiträge: 2.224
Zitat:
Zitat von Christian Beitrag anzeigen
Ja, heute vor 40 Jahren erschien Seconds Out, das wohl beliebteste Live-Album der Band und auch darüber hinaus ein Album mit großer Strahlkraft.

Kurios: Bei uns trägt die Rezension zum Album die Nummer 400 - und die Autoren der Rezension kommen aus dem Forum

Deutscher Genesis Fanclub it: Genesis - Seconds Out - 2CD Rezension

Die ZWEI Autoren ... und sie sind noch IN

Ihr 2, ich LIEBE Eure Rezension!

Die Hi-Hat mal filigran, halbgeöffnet, mal gehetzt, scheppernd - hach!
Ich hatte irgendwie auch eine viertelgeöffnete Hi-Hat abgespeichert, aber da ist scheints mal wieder meine Phantasie mit mir eine Viertelumdrehung zu weiter gescheppert.

Gitarren, die wie ein Farbpinsel eingesetzt werden ...

Ihr stellt die Band in den Kontext Ihrer Instrumente, leitet wunderbar her, weshalb diese Bühnenabmischungen gegen etliche der Studioaufnahmen hinzugewinnen.
Herrlich texturiert (und auch getextet) holt Ihr sachlich die in Fankreisen gern mal gebotenen Hypes auf die Bühne zurück, auf die sie gehören: Die der Musik.




.
.

Geändert von Get-in-to-get-Out (22.10.2017 um 20:52 Uhr). Grund: To the First & Still Out-y: Ich hab damals was verwechselt. am Abend nach dem Wein, als ich sagte, das kenne ich nicht ^^
Get-in-to-get-Out ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.10.2017, 00:51   #7 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von townman
 
Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 4.602
Zitat:
Zitat von Get-in-to-get-Out Beitrag anzeigen
Die ZWEI Autoren ... und sie sind noch IN
GitgO, was bedeutet das eigentlich? Wo oder was ist "IN"? Und warum das sarkastische Augenrollen?

Zitat:
Zitat von Get-in-to-get-Out Beitrag anzeigen
Ihr 2, ich LIEBE Eure Rezension!
Das freut mich. Ich muss allerdings sagen, dass das für mich keine Rezension, sondern eher ein Rückblick von Fans für Fans ist. Was ich daran am meisten mag, ist ganz klar die Art und Weise des Zustandekommens. Irgendwie hat GgEeNnEeSsIiSs in seinem jugendlichen Leichtsinn der Kooperation zugestimmt, obwohl wir uns überhaupt nicht kannten und er bestimmt schon vorher die ein oder andere wenig höfliche Bemerkung in Richtung von Mr. Collins von mir gelesen hatte. Er hat mich dann telefonisch noch einmal kurz abgecheckt, und dann ging es los ohne großen Plan, wir haben schlicht und einfach zusammengeschmissen, gegengelesen, während des Schreibprozesses gechattet, rausgeschmissen, abgesegnet, ergänzt, strukturiert... hat richtig Spaß gemacht mit ihm.
Eric, Zy, GgEeNnEeSsIiSs and 4 others like this.
__________________
Nordlichter + Guests from all over the world brennen durch:
24.4.12 Max & Co
31.8.12 Max & Co
11.1.13 Max & Co
11.5.13 Goldbeker
9.11.13 Joy Hamburg (Hafen für olle Dampfer - Ahoi!)
23.8.14 Klimperkiste
(...to be continued...)
townman ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.10.2017, 02:41   #8 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Get-in-to-get-Out
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Ich bin GitgO & gern weitweitweg
Beiträge: 2.224
Zitat:
Zitat von townman Beitrag anzeigen
GitgO, was bedeutet das eigentlich?... "Die ZWEI Autoren ... und sie sind noch IN".... Wo oder was ist "IN"? Und warum das sarkastische Augenrollen?
Ah, danke, dass Du nachfragst ... manchmal vergesse ich, wieviel älter ich als Ihr alle bin.

Nachdem Christian eine magische Verbindung zwischen der Zahl 40 und der 400 hergestellt hatte, bezog sich meine Anspielung auf Eure Zahl ZWEI und den Titel SECONDS OUT - DAS große Missverständnis und Urban Myth Im Winter 77/78 zum Titel.

Das 2. Charisma Live-Album erreichte unsere Plattenläden nach Hacketts Weggang , dessen Kunde hier inmitten der aufwühlenden Aktionen, Demos und Schlagzeilen des heißen Herbstes nicht wirklich zu uns durchgedrungen war. Einige von uns hatten bereits Abitur in der Tasche und brachten zum Weihnachtstreffen 77 aus den Studienorten Hamburg und ... uuuh ... Kiel den neuesten Musik-Klatsch mit (Hackett ist weg). Andere steckten noch fies in Oberstufen-Schwatzkreisen und dort herrschte eine dämliche Art Englisch-Mix (you can say you to me). Aus beiden Quellen schöpfend reimten wir uns also zusammen, der Titel würde bedeuten "Nun ist auch noch der zweite weg".

Na und ihr seid ZWEI seid noch NICHT weg, auch nach so langer Zeit immer noch treu IM Fanclub Forum ...

[[Das sarkastische Augenrollen galt den Bereits-Gegangenen und meinem Nutzernamen, galt mir, war selbstironisch angelegt und war, wie man sieht, durchaus angebracht und eine zweite Botschaft richtete sich an einen Schon-Outy, der Zeuge war, als ich nach einem langen Abend und dem xten Glas einst SecondsOut verleugnete - altaltalt]].

Ich freue mich, dass Ihr noch da seid! So kann man auf >noch eine< solche Fan-to-Fan-Post hoffen. Diese überschäumende Freude an musikalischer Analyse, am Team-Schreiben, bewundernd lese ich den Text seit Jahren immer wieder. Ihr hört so wie ich gucke.
Get-in-to-get-Out ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.10.2017, 10:24   #9 (permalink)
Zy
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Zy
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.457
Für mich immer DAS Live Album von Genesis. Und das obwohl Peter schon nicht mehr dabei war und Phil nur zwischendurch an den Drums sass.
Ich habe Seconds Out damals Ende der 70er und Anfang 80er öfter Mal benutzt, um Freunden und Kollegen Genesis vorzustellen, denn auf dem Album war ein guter Querschnitt von Stücken drauf und der Sound war etwas moderner. Den etwas dumpfen Ton konnte man da mit 'ist ja live' entschuldigen.
townman and Leplayersdj like this.
__________________
Zy
---
"The music is the true currency. It's more valuable than the accolades or the money. The relationship is with the invisible muse and you know if she's pleased or if she ain't." - Steve Hackett
Zy ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.10.2017, 10:49   #10 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von townman
 
Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 4.602
Zitat:
Zitat von Get-in-to-get-Out Beitrag anzeigen
Ah, danke, dass Du nachfragst ... manchmal vergesse ich, wieviel älter ich als Ihr alle bin.
Immerhin nicht älter als wir alle zusammen!

Nee, aber für mich ist deine Antwort wirklich peinlich, da ich erneut gemerkt habe, welch lange Leitung ich habe. Das "IN" habe ich schlicht nicht gecheckt, obwohl der Bezug ja mehr als auf der Hand lag. Hat bei mir aber mit dem Alter nix zu tun, war schon immer so. Danke für die lange Erklärung.

Zitat:
Zitat von Get-in-to-get-Out Beitrag anzeigen
Ich freue mich, dass Ihr noch da seid!
Ja, gleichfalls! Und ich freue mich darüber, dass du doch noch mit mir kommunizierst!

Zitat:
Zitat von Get-in-to-get-Out Beitrag anzeigen
So kann man auf >noch eine< solche Fan-to-Fan-Post hoffen. Diese überschäumende Freude an musikalischer Analyse, am Team-Schreiben, bewundernd lese ich den Text seit Jahren immer wieder. Ihr hört so wie ich gucke.
Den letzten Satz lasse ich mal wirken.

Aber "überschäumende Freude an musikalischer Analyse" hört sich für meine Begriffe etwas schief an. Wenn man Analyse vertiefend und dann noch einigermaßen seriös, also auch entsprechend gründlich, betreiben möchte, dann ist das wirklich anstrengend, und das meine ich wörtlich. Es schlaucht und kostet viel Zeit. Zudem ist die Analyse auch in unserem Text alles andere als Selbstzweck gewesen, sondern diente lediglich der nachprüfbaren Untermauerung unserer Sicht auf das Album. Wie der Text sich dann aber nach und nach zusammengesetzt hat, wie GgEeNnEeSsIiSs und ich da an einem Strang gezogen und uns gegenseitig befeuert haben, das war dann die wirkliche Freude.
__________________
Nordlichter + Guests from all over the world brennen durch:
24.4.12 Max & Co
31.8.12 Max & Co
11.1.13 Max & Co
11.5.13 Goldbeker
9.11.13 Joy Hamburg (Hafen für olle Dampfer - Ahoi!)
23.8.14 Klimperkiste
(...to be continued...)
townman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0