Deutscher Genesis Fanclub it: Startseite
 
PETER GABRIEL Recording Compendium  

Steve Hackett - The Night Siren - Rezension  

Zurück   FORUM des Deutschen Genesis Fanclubs 'it' > GENESIS > GENESIS 1966 bis 1975
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

GENESIS 1966 bis 1975 Diskussionen über die Anfänge der Band bis zum Abschied von Peter Gabriel

Like Tree30Likes

Antwort
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 26.02.2017, 08:00   #11 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von olli
 
Registriert seit: 17.07.2007
Ort: Sag ich nicht :-)
Beiträge: 283
Zitat:
Zitat von Get-in-to-get-Out Beitrag anzeigen
Doch. Ich find schon, das ist Kunst
Keine Frage, liebe Gitgo, ich stimme dir gerne zu das dies Kunst ist.
Aber darum geht es doch nicht, oder?

Ansonsten gilt: ist das Kunst oder kann das weg
olli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.1981, 11:38 Nur für Gäste
it-FORUM Bot
 
Registriert seit: 29.10.2010
Beiträge: 2911

__________________
Beiträge von Mr. Adsense sehen nur unangemeldete Benutzer!
Mr. Adsense ist immer online  
Ungelesen 26.02.2017, 09:21   #12 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von martinus
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: München
Beiträge: 4.924
Zitat:
Mir geht's wie olli - ich brauch diese Bilder null. Ich finde das Video brav. Da kommt für mich nix rüber, was irgendwie Mehrwert schafft und also über die Sache - den Song Supper's Ready - hinausgeht.
Das Video bleibt großenteils (aber nicht ganz und gar) innerhalb der Supper's Ready-"Welt". Wenn wir einmal die doch nicht ganz sparsamen Anspielungen auf andere Dinge ausklammern und nur betrachten, wie Supper's Ready hier illustriert wird, entdecke ich schon Mehrwert, weil die Bebilderung Bezüge zwischen verschiedenen Teilen herstellt und damit Kohärenz herstellt. Nur als ein Beispiel: Zu der kurzen Flötenpassage, die sich so friedlich aufbaut, bevor Apocalypse in 9/8 dreinschlägt, greift der Illustrator die Idee eines Paar als einem Keim auf, aus dem ein neues Pflänzchen wächst. In den Worten von As Sure As Eggs Is Eggs: "as the germ in a seed grows..."
Klar kannst du jetzt sagen: Ja, aber was der Typ sich da gedacht hat, ist ja nicht das, was sich die Band damals gedacht hat. Aber was der sich dazu gedacht hat, kann neue Impulse für meine und deine Interpretation geben. Und das ist doch mal ein Mehrwert, nicht wahr?
__________________
... cried a voice in the crowd.
martinus ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.02.2017, 10:44   #13 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von svenchris
 
Registriert seit: 13.01.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 241
Zitat:
Zitat von martinus Beitrag anzeigen
... entdecke ich schon Mehrwert, weil die Bebilderung Bezüge zwischen verschiedenen Teilen herstellt und damit Kohärenz herstellt. Nur als ein Beispiel: Zu der kurzen Flötenpassage, die sich so friedlich aufbaut, bevor Apocalypse in 9/8 dreinschlägt, greift der Illustrator die Idee eines Paar als einem Keim auf, aus dem ein neues Pflänzchen wächst. In den Worten von As Sure As Eggs Is Eggs: "as the germ in a seed grows..."
Dass er Kohärenz herstellt, finde ich beflissen, gewissenhaft, ordentlich, redlich, richtig - aber nicht genial. Es berührt mich irgendwie nicht. Es verschafft mir kein "Wow! Toll!". Eher im Gegenteil. Als bei der Flötenpassage vor der Apocalypse der Keim kam, war das für mich eine besonders markante Stelle, bei der ich dachte: "Ach, ja, der Keim - da isser ja wieder, das fand der Illustrator jetzt sicher eine gute Idee...!"

Bitte nehmt es mir nicht übel. Die Bilder sind, finde ich, gut gemacht und sorgsam kombiniert und mit netten Effekten und Übergängen vesehen, aber sie springen mich einfach nicht an. Sie dringen nicht in mich ein, sie bewegen mich nicht. Sie vertiefen weder meine Gefühle zu Supper's Ready noch verstören sie sie. Und darum sind die Bilder für mich ganz persönlich nicht von Relevanz.
svenchris ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.02.2017, 10:50   #14 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von martinus
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: München
Beiträge: 4.924
Ich nehme dir das nicht übel. Mit welchem Recht denn? So ist das halt mit Kunst. Die einen schwärmen, die anderen zucken die Achseln, andere stehen etwas ratlos davor., wieder andere "entdecken" darin mehr als jemals drin war ...
svenchris likes this.
__________________
... cried a voice in the crowd.
martinus ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 26.02.2017, 11:04   #15 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von svenchris
 
Registriert seit: 13.01.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 241
Dann isses ja DOCH Kunst...
svenchris ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0