Deutscher Genesis Fanclub it: Startseite
 
PETER GABRIEL Recording Compendium  

Steve Hackett - The Night Siren - Rezension  

Zurück   FORUM des Deutschen Genesis Fanclubs 'it' > VERSCHIEDENES > Coverbands / Coverversionen
Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Coverbands / Coverversionen Alles über Genesis Coverbands AUSSER The Musical Box und Coverversionen verschiedener Songs von Genesis + Solo

Like Tree36Likes

Antwort
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 10.10.2017, 19:05   #71 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von little nick
 
Registriert seit: 09.02.2007
Ort: Wilnsdorf (bei Siegen)
Beiträge: 4.004
Zitat:
Zitat von coemm Beitrag anzeigen
Ich komme mit meiner Frau.
...da kannst du dich glücklich schätzen
little nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.1981, 11:38 Nur für Gäste
it-FORUM Bot
 
Registriert seit: 29.10.2010
Beiträge: 2911

__________________
Beiträge von Mr. Adsense sehen nur unangemeldete Benutzer!
Mr. Adsense ist immer online  
Ungelesen 10.10.2017, 21:13   #72 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von sunrise
 
Registriert seit: 08.08.2011
Ort: Burgenlandkreis
Beiträge: 1.174
Zitat:
Zitat von hans-werner54 Beitrag anzeigen
Also, ich war in Welkers u. das die Musik meine Welt ist, ist klar. Die Show, die Musiker, allen voran der Sänger: phantastisch! Aber: der Sound war ja wohl - zumindest bei mehreren Songs - eine Katastrophe. Zuviel Keyboard, die Stimme aus einem Pappkarton im Nebenzimmer, mich wunderte, dass alle das so hinnahmen.
...
Das habe ich nicht so empfunden.
Ich fand nur, dass das Schlagzeug vom Sänger zu laut abgenommen war und
sein Kollege (der übrigens eindeutig besser an den Drums war) dadurch zu stark in den Hintergrund gedrängt wurde aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Zitat:
Zitat von hans-werner54 Beitrag anzeigen
...Und noch ein Wermutstropfen: Ich fahre extra für diesen Tag über 500km um dabei sein zu können und darf nicht einmal ein Tourposter mitnehmen, obwohl an fast jeder Scheibe eins war.
...
Das ist allerdings skandalös!
sunrise ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 11.10.2017, 11:15   #73 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von coemm
 
Registriert seit: 12.02.2007
Ort: Koblenz
Beiträge: 120
Eindrücke aus Aschaffenburg

Obwohl ich eher der Gabriel-Genesis-Fan bin, war es ein schöner Abend mit toller Musik, die 160 km Anfahrt haben sich auf jeden Fall gelohnt. Ich habe die Band zum ersten Mal gesehen.
Leider war das Konzert nicht gut besucht, man hatte viel Platz.
Stimmlich war es ok, so richtig hat er Phil aber nicht hinbekommen, die Show war aber toll (wie hier von ChristianM beschrieben). Brian war auch hier (wie in Oberhausen) gut drauf und hat das Publikum in seinen Bann gezogen.
Schlimm fand ich aber die Stimme bei "In The Cage"; das hätte Brian besser gelassen.
Auch war es schade, dass sie "Carpet Crawlers" nicht gespielt haben, dies hatte ich eigentlich als Zugabe erwartet.
Ich werde auf jeden Fall nochmals auf ein Konzert fahren, aber dann auf eines aus der Gabriel-Ära.
coemm ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 13.10.2017, 15:28   #74 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von timonraphael
 
Registriert seit: 17.12.2009
Ort: Basel, Schweiz
Beiträge: 217
The Carpet Crawlers live

Ich hatte letzten Mittwoch zum 1. mal die Gelegenheit, die Carpet Crawlers live zu erleben.

Mich hätte mal Wunder genommen, wer von euch sie auch schon live gesehen hat und wie gut ihr sie findet.

Persönlich fand ich, dass sie instrumental und auch von den Sounds her sehr nahe am Original sind. Ihr aktuelles Thema ist ja die Invisible Touch-Tour, und nur schon der Anfang von Mama mit diesen Keyboard-Sounds war echt klasse. Oder die Darbietung von "Los Endos" war top, da gibt's nicht viel zu meckern.

Der Sänger ist ein toller Entertainer und macht das fast so gut wie Phil. Wenn man das original Konzert vom Wembely Stadion im Kopf hat, ist es ist lustig zu sehen, wie auch auf Details von Phils Bewegungen, Sprüchen etc. geachtet wurde. All das macht der souverän und nicht zuletzt sind die Jungs auch sehr sympathisch.

Kritikpunkt, und der ist leider nicht unwesentlich, ist einfach der Gesang. In den tieferen Lagen ist es gut und dort klingt er auch ähnlich wie Phil. Aber die höheren Töne bringt er einfach nicht mit der nötigen Power, da vermisst man Phils starken Gesang der 80er. Auch als Drummer ist er natürlich nicht auf Phils Niveau, spielt aber ganz ok. Es ist auch klar, dann man den guten Phil nicht so einfach "kopieren" kann, von dem her machen das die Carpet Crawers recht gut und das Konzert hat Spass gemacht.
__________________
No cloud, a sleepy calm
Sunbaked earth that's cooled by gentle breeze
And trees with rustling leaves
Only endless days without a care
Nothing must be done

timonraphael ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0