Deutscher Genesis Fanclub it: Startseite
 
PETER GABRIEL Recording Compendium  

Steve Hackett - The Night Siren - Rezension  

Zurück   FORUM des Deutschen Genesis Fanclubs 'it' > Deutscher Genesis Fanclub it > 25 Jahre Deutscher Genesis Fanclub 'it' [it25]
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

25 Jahre Deutscher Genesis Fanclub 'it' [it25] Im November 1991 gründeten Helmut Janisch und Peter Schütz den Deutschen Genesis Fanclub 'it'. Wir schauen in Form einiger Aktionen zurück und nach vorn. Und geben euch einen Raum zum Diskutieren.

Like Tree52Likes

Thema geschlossen
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 03.02.2017, 06:48   #1 (permalink)
Administrator
 
Benutzerbild von Christian
 
Registriert seit: 09.06.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 14.110
Christian eine Nachricht über AIM schicken Christian eine Nachricht über Skype™ schicken
[it25] Jubiläums-Event - Eure Ideen

Tag zusammen

Wie ihr wisst arbeiten wir an einem Event zum 25. Viele Ideen wurden gewälzt und mir kam in den Sinn, doch mal nachzufragen. welche Ideen für ein derartiges Event ihr so habt.

Ihr könnt völlig frei sein bzgl. der Thematik des events und der Gäste. Wir sind gespannt!
pealmu and sunrise like this.
__________________
Christian
it-Redaktion
--------------

---------------
Partnerprogramme
Amazon (DE) | Amazon (UK) | JPC
Christian ist offline  
Alt 29.11.1981, 11:38 Nur für Gäste
it-FORUM Bot
 
Registriert seit: 29.10.2010
Beiträge: 2911
[it25] Jubiläums-Event - Eure Ideen

__________________
Beiträge von Mr. Adsense sehen nur unangemeldete Benutzer!
Mr. Adsense ist immer online  
Ungelesen 03.02.2017, 07:29   #2 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Hotblack Desiato
 
Registriert seit: 12.12.2009
Ort: München
Beiträge: 1.686
Was Konzert Events angeht, fände ich ein weiteres Hackett-oder Ray Wilson-Event interessant, da ich damals nicht teilgenommen habe.

Aber auch ein Event mit einer Coverband z.B. Carpet Crawlers mit Schwerpunkt Invisible Touch fänd ich gut.

Standort: Außer Welkers würde ich auch gerne nach Berlin oder nach Köln fahren, wobei dort die Locations wohl unbezahlbar sind...
sunrise and Get-in-to-get-Out like this.
__________________
I know a farmer who looks after the farm.
With water clear, he cares for all his harvest.
I know a fireman who looks after the fire.

Geändert von Hotblack Desiato (03.02.2017 um 10:36 Uhr).
Hotblack Desiato ist offline  
Ungelesen 03.02.2017, 08:57   #3 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von hecko
 
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 62
HI

ich fände einen Gabriel Event gut, man könnte ja in Abwesenheit des Protagonisten auch eine Gabriel Coverband anheuern. Ich glaube zu dem Thema gab es noch nichts als Event.

Und Welkers wäre auch prima.

PS: Wäre auch mit einem Launch-Event zu dem neuen Album zufrieden, was angeblich irgendwann mal kommen soll

Gruss
hecko

Könnte auch einige Sachen für eine Ausstellung zur Verfügung stellen
hecko ist offline  
Ungelesen 03.02.2017, 09:17   #4 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Get-in-to-get-Out
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Ich bin GitgO & gern weitweitweg
Beiträge: 2.100
Unter-Dach-Festival

Es wird wohl die letzte große Jahres-Jubiläums-Feier weltweit, denn überall schlafen die Clubs eher ein.

Think Big ist die angemessene Antwort.

Interessant wäre das Abfeiern der heutige Genesis-Welt in 4 Richtungen:

>Eure Leistungen würdigen: Archiv-Ausstellung, Vinyl, Fotowände, Helmuts Grafiken

>Neugier bei neuen Leuten wecken: Interessante Musik, gern alle Cover-Bands

>Fan-Leben und Forums-user würdigen: Film-Arts, Reisetickets (ein Jahr im Leben von volwar ;-D) , Ausschnitte toller Beiträge

>Vernetzungen und Genesis-Cosmos: Ausstellung von Rockfotografen, Grafik-Artsern

Die Finanzierung könnte über Beteilung der begleitenden Künstler abgepuffert werden, für die das eine einmalige PR-Aktion wäre und die dann ja auch Ihre Rock-Arts abverkaufen könnten. Dazu vorab ein crowd-funding, weil die Grundausstattung doch recht heftig würde.

Wie Hotte denke ich auch an Cover-Bands, hätte aber gern mal sozusagen "alle" auf einem Haufen - wie auf Festivals eventuell die kleineren auch mal zeitgleich in verschiedenen Zelten - also TMB, Carpet Crawlers, Brian Cummins allein als PG, Mama, The Watch, Geneses, The Path Of Genesis, The Trick of the Tail und so weiter

Da das Ding angemessen groß würde, müssten wir ein kleines Zelt für die kuschelige Fan-Welt bzw. It-Forums-Welt reservieren. Wir setzen Mutzel und E.M. zusammen an einen Tisch und diskutieren (auf der Cebit gibts immer tolle Diskussions-Foren)

Ich denke, das wäre machbar. Als Ort eine unausgelastete Messehalle günstig schießen oder eine andere Industiepark-location (BER?)

Ihr habt die Sammlungen, das Material, die Netzwerke, das sollte mal richtig groß rauskommen.
Get-in-to-get-Out ist offline  
Ungelesen 03.02.2017, 09:33   #5 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von musik80
 
Registriert seit: 31.05.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 275
Meine Idee:

Ich würde etwas neues wagen und die Produzenten einladen. Man könnte einen Tag gestalten mit Nick Davis, Hugh Padgham und/ oder David Hentschel. Vielleicht wäre es auch interessant Tony Smith einzuladen und mit Ihm eine Round Table Diskussion zu organisieren. Dann könnte man so eine Art Round Table Diskussion organisieren und mit Ihnen über Ihre Arbeit mit Genesis sprechen. Als weiteren Experten in der Runde könnte man den Prog YouTuber Darren Lock einladen der über eine Live Rezension aller Genesis Alben macht, wie er es bei YouTube tut. Generell genial wäre Ray einzuladen der das gesamte Calling All Stations Album unplugged spielt oder Steve der eine Genesis Revisited Unplugged Show bieten würde. Möglich wäre auch ein Konzert des Jazz Trios von Chester Thompson. Generell wäre es toll Round Table Diskussionen zu jedem einzelnen Genesis Album zu organisieren. In den Abend Stunden könnte man dann zusätzlich die Konzertfilme zeigen, die auf der Movie Box sind.

Das wäre eine tolle Location in Berlin, gut auch für internationale Gäste: http://www.skyliveclub.de/fotos/

Nick Davis kann man direkt über seine Website kontaktieren: http://www.nickdavis.org.uk/
Hugh Padgham: http://jdmanagement.com/hughpadgham/
David Hentschel: http://www.thekeyboard.co.uk/
Tony Smith: http://www.showcase-music.com/compan...al-management/
Darren Lock: http://www.darrenlock.com/

Geändert von musik80 (03.02.2017 um 09:40 Uhr).
musik80 ist offline  
Ungelesen 03.02.2017, 09:49   #6 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Herma
 
Registriert seit: 18.06.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 6.493
Ray Wilson war schon zu Gast und auch einen Steve Event hab es schon. Anth war auch schon da, Mike, Tony und Phil sind wahrscheinlich ne Nummer zu groß bzw. haben ohnehin kein Interesse.

Generell fände ich ein wenig abfeiern des Clubs nicht übel, aber ein Coverbandfestival? Da klingt doch die eine, wie die andere aussieht.

Ein Clubtag, so wie früher, dass wäre was. Ganz bescheiden, ohne viel Tohuwabohu. Bootlegs werden verkauft, dazu Kartoffelsalat und Bier. So als wäre es nix besonderes, das hätte Stil.
Helge and al board like this.
__________________
Ich fühle Verlust, wenn wertige Sprache als Luftkissen missbraucht wird.
Herma ist offline  
Ungelesen 03.02.2017, 10:51   #7 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Get-in-to-get-Out
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Ich bin GitgO & gern weitweitweg
Beiträge: 2.100
Zitat:
Zitat von Herma
Ein Clubtag, so wie früher, dass wäre was. Ganz bescheiden, ohne viel Tohuwabohu. Bootlegs werden verkauft, dazu Kartoffelsalat und Bier. So als wäre es nix besonderes, das hätte Stil.
DAS ist auch was schönes, können wir jederzeit (selbst) organisieren, als Fanclub-Mitglieder, mit oder ohne Board/Vorstand.

(Du würdest eh zu keinem kommen, stimmt's )

Zitat:
Zitat von Hermine
ein Coverbandfestival? Da klingt doch die eine, wie die andere aussieht.
echt jetzz? wonach klingen die denn?

Naja, man könnte den Katalog ja vorher auslosen. Müssen nicht alle Stagnation spielen.
Get-in-to-get-Out ist offline  
Ungelesen 03.02.2017, 11:14   #8 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von charles bukowski
 
Registriert seit: 19.04.2013
Ort: Rio de Janeiro
Beiträge: 4.905
Zitat:
Zitat von Herma Beitrag anzeigen
Ein Clubtag, so wie früher, dass wäre was. Ganz bescheiden, ohne viel Tohuwabohu. Bootlegs werden verkauft, dazu Kartoffelsalat und Bier. So als wäre es nix besonderes, das hätte Stil.
Also ich würde ja den Kartoffelsalat weglassen....
Aber ich sehe es so ähnlich wie du. Ant, Ray und Steve gab es schon. Dann eher was über Peter, Phil, Tony oder Mike, selbst wenn sie mit Sicherheit nicht anwesend sein werden.
__________________
Woody hatte immer Probleme mit seinen Frauen. Aber seine Frauen waren alle schön und intelligent, und sie hatten immer Zeit für lange Spaziergänge im Park und so Sachen. Und Woody hatte immer einen gut bezahlten Job, und wenn es mit einer schönen, intelligenten Frau Probleme gab, griff er einfach zum Telefon und rief eine andere schöne, intelligente Frau an. Millionen von Männern wünschten sich, sie hätten Woodys Probleme mit Frauen.
Charles Bukowski
charles bukowski ist gerade online  
Ungelesen 03.02.2017, 11:18   #9 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von sunrise
 
Registriert seit: 08.08.2011
Ort: Burgenlandkreis
Beiträge: 1.104
Gibt es denn schon eina grobe Vorstellung, wann das ganze stattfinden soll
oder gar schon einen Termin?
sunrise ist offline  
Ungelesen 03.02.2017, 11:42   #10 (permalink)
it-FORUM User
 
Benutzerbild von Herma
 
Registriert seit: 18.06.2003
Ort: Leipzig
Beiträge: 6.493
@Gitgo: Die klingen alle nach Genesis Coverband.

Und zwar hast Du Recht, solch ein Treffen könnte man selbst auf die Beine stellen, aber ich kann mir auch selbst wad kochen und geh trotzdem ab und an essen. Ob ich zu einem Treffen bzw. Event käme hängt von vielen Faktoren ab und ich war bereits zweimal dabei. Damals, als die Welt noch schön, der Sex bi ... preiswert und der Suff alltäglich waren. Zu Treffen einfach so würde es mich nur treiben, wenn es in unmittelbarer Nähe stattfände. Ich bin faul.

Zurück zum Thema: Ich bin sicher, dem Fanclub fällt was ein.
__________________
Ich fühle Verlust, wenn wertige Sprache als Luftkissen missbraucht wird.

Geändert von Herma (03.02.2017 um 11:47 Uhr).
Herma ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.0