Deutscher Genesis Fanclub it: Startseite
Deutscher Genesis Fanclub it
Künstler
Du bist nicht eingeloggt! [Einloggen]

PETER GABRIEL
"Big Blue Ball" (CD)

Peter Gabriel and Friends - Big Blue Ball

Peter Gabriel - Still Growing Up: Live And Unwrapped (2DVD) kaufen bei amazon.de
Peter Gabriel - Still Growing Up: Live And Unwrapped (2DVD) kaufen bei amazon.de

Mitte der 90er kam es im Rahmen der Real World Recording Weeks zum Big Blue Ball Projekt. Die Veröffentlichung dauerte fast 15 Jahre. Peter Gabriel wirkt auf vier Songs mit.


"Down To Earth" (mp3)

Down To Earth from Wall*E

Down To Earth - Download bei iTunes

Für den neuen Pixar Film Wall*E steuerte Peter Gabriel den Song Down To Earth bei, der nun bei iTunes erworben werden kann.



THE RUINS BAND '93


Rocklegenden spielten vor ausgesuchtem Publikum


Mit etwas Verspätung möchten wir von einemaußergewöhnlichen Konzert berichten, das im vergangenen September stattfand. Mit dem Namen "The Ruins Band" kann wahrscheinlich niemand etwas anfangen. Das ist auch nicht schlimm, denn die Mitglieder dieser Band haben sich nur für ein einziges Konzert zusammen gefunden. Es sind allesamt namhafte Musiker bekannter Bands (Queen, Pink Floyd, Genesis), die hinter dem Pseudonym stecken. Praktisch unbemerkt von der Presse ereignete sich dieses Konzert in den abgebrannten "Cowdray Ruins" in Südengland am 18.09.93. Die Show wurde als Benefizveranstaltung zugunsten des "King Edward VII"-Krankenhauses in Midhurst durchgeführt, und die rund 1000 Zuhörer stammten hauptsächlich aus etwas betuchteren britischen Kreisen. Die Eintrittspreise lagen dann auch zwischen schlappen 110,- DM für den Zutritt zur "Picknick-Zone" des Areals und reichten bis hin zu 380,- DM für den Hauptbereich (inklusive Abendgarderoben-Pflicht und einem Dinner nach dem Motto: "nur vom Feinsten").

Um 21 :15 begann die Show mit dem Auftritt von Queen, in der Besetzung Roger Taylor (Gesang), John Deacon, Gary Wallis, die insgesamt sechs Songs spielten. Another One Bites The Dust wurde von Mike & The Mechanics Stimme Paul Young gesungen.

Es folgte Genesis in der Besetzung Tony Banks, MikeRutherford und Phil Collins, unterstützt von Tim Renwick am Bass (bekannt von" Mechanics"- und Pink Floyd-Konzerten) sowie Roger Taylor und Gary Wallis an den Drums. Die folgenden Songs wurden gespielt: Turn It On Again, Hold On My Heart, I Can't Dance, Tonight Tonight Tonight und Invisible Touch. Für den Auftritt von Pink Floyd - David Gilmour, Nick Mason, Rick Wright-wechselte Mike Rutherford zum Bass, Tim Renwick zur Rhythmusgitarre, und Gary Wallis blieb am Schlagzeug. Man gab drei klassische Floyd-Stücke zum besten. Paul Young kam hinzu und sang die "Backing-vocals" bzw. im Duett mit David Gilmour.

Nächster Stargast des Abends war Eric Clapton, der zwei Songs zum besten gab (zusammen mit Mike Rutherford und Roger Taylor). Alle beteiligten Musiker fanden sich danach nochmals auf der Bühne ein, um die Zugaben Ain't That Peculiar, Gimme Some Lovin' und Witness zusammen zu spielen, und um 23:00 Uhr wurdedas Ereignis mit einem großen Feuerwerk offiziell beendet.


Die Besetzungsliste der "Ruins-Band" (laut Programmheft)

TONY BANKS Genesis Keyboards
ERIC CLAPTON Guitar
PHIL COLLINS Genesis Vocals
JOHN DEACON Queen Bass
DAVID GILMOUR Pink Floyd Guitar
ADRIAN LEE Mike &. Mech Keyboards
NICK MASON Pink Floyd Drums
TIM RENWICK Mech./Floyd Bass/Guitar
MIKE RUTHERFORD Genesis Guitar/Bass
ROGER TAYLOR Queen Vocals/Drums
GARRY WALLIS Drums
RICHARD WRIGHT Pink Floyd Keyboards
PAUL YOUNG Mike &. Mech Vocals

Genesis


Ray Wilson (8CD-Box)
The Studio Albums 1993-2013

Ray Wilson (8CD-Box)<br>
The Studio Albums 1993-2013 Ray Wilson (8CD-Box)
The Studio Albums 1993-2013 kaufen bei amazon.de
Ray Wilson (8CD-Box)
The Studio Albums 1993-2013 Verse kaufen bei jpc.de

Alle Studioalben von 1993 - 2013 in einem Boxset, inklusive der Alben mit Cut und Stilstkin. Die CDs kommen in Cardsleeves.


Genesis - The Video Show (DVD)

Genesis - The Video Show (DVD) Genesis - The Video Show (DVD) kaufen bei amazon.de
Genesis - The Video Show (DVD) Verse kaufen bei jpc.de

Zusammenstellung aller Musikvideos der Band zwischen 1976 und 1999 in neu abgemischten Stereo und dts / DD 5.1 Mixen.
Rezension lesen


News zu Genesis


Neue Inhalte zu Genesis


AllMyWeb SEO CMS